Konzerte und Ausstellungen

Konzerte und Ausstellungen

 

In jedem Jahr stellen wir ein kleines Programm an Konzerten und teilweise Ausstellungen zusammen, das wir Ihnen hier vorstellen möchten. Veranstaltungsraum ist in den meisten Fällen die alte Zehntscheune. Aus der alten Zehntscheune ist in den letzten Jahren ein großer festlicher Saal mit guter Akustik geworden.

 

1. bis 3. Oktober 2021

artes weseraDie Gemeinschaftsausstellung der Künstkergemeinschaft "Artes Wesera e.V." zeigt zeitgenössische Kunst in der Zehntscheune der Hämelschenburg.

Artes Wesera ist der Name einer 2010 in Hameln gegründeten, offenen Interessengemeinschaft für Kunstschaffende im Weserbergland. Die Idee ist es, Kunstschaffende aus verschiedensten Bereichen zu vernetzen, um Erfahrungen auszutauschen, gemeinsame Ausstellungen, Kunstmessen und Tage des offenen Ateliers zu veranstalten. Den Kunstschaffenden soll Artes Wesera eine Plattform bieten, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zeigen zu können.

Wir freuen uns, die ARTES WESERA-Künstler wieder für ihre jährliche Gemeinschaftsausstellung in Hämelschenburg begrüßen zu dürfen. Sie werden in der Zehntscheune die Vielfalt ihrer künstlerischen Ansätze zeigen - von Malerei über Skulpturen und Plastiken bis hin zur Kunstfotografie. 

Weitere Informationen folgen in Kürze. 

Weitere Informationen: http://www.arteswesera.de

22. September 2021, 20:00 Uhr

  

"Vom Umgang mit Menschen"
Dr. Prinz Asfa-Wossen Asserate und Claire Huangci

 

Heute, in Zeiten unvermuteter globaler Krisen, die physische Distanz zwischen den Menschen und ihre Solidarität zugleich erfordern, die alle Kommunikationskanäle verändern und die Menschheit in tiefer Unsicherheit vereinen, scheint die Aufmerksamkeit für gelebte Rituale, für Form, Stil und Spiel plötzlich wieder ganz aktuell. In unserer Kooperation von Literaturfest Niedersachsen und Niedersächsischen Musiktagen kommt es zum Vis-à-vis zwischen dem Nachdenken über Wesen und Sinn klassischer Benimmregeln einerseits und einer Musik, die die reiche Tradition formalisierter Genres aufgreift. Das Klavierrezital mit Claire Huangci schlägt einen Bogen von den stilisierten aristokratischen Tanzformen des Barocks über die elegantesten Charakterstücke des 19. Jahrhunderts bis hin zum Neoklassizismus der frühen Moderne.

 

Weitere Informationen zum Literaturfest Niedersachsen und zum Programm "Vom Umgang mit Menschen" finden Sie unter www.literaturfest-niedersachsen.de Dort können Sie auch die Tickets von Preis von 18 bis 22 EUR online buchen.

1. August 2021

 

Auch in diesem Jahr laden die Sieben Schlösser wieder zum Erlebnistag. Wir geben Ihnen an dem Tag einen ganz besonderen Einblick in die Geschichte von Schloss Hämelschenburg. Die Erbauerin Anna von Klencke nimmt Sie mit auf einer Entdeckungstour durch ihr Schloss und wirft mit Ihnen zusammen auch einen Blick in die wunderschöne Kirche.

 

Die Führung beginnt um 14:30 Uhr. Die Tickets für die Führungen kosten 12,50 Euro. Eine Anmeldung unter kontakt@schloss-haemelschenburg.de oder im Museumsshop (Tel. 05155-951690) ist erforderlich.

 

Auch in diesem Jahr werden auf der Facebook-Seite der Sieben Schlösser wieder viele digitale Einblicke möglich sein. Schauen Sie da doch auch mal vorbei. 



19. Juni 2021

In diesem Jahr finden im Rahmen der Museums-Sommernacht der Museumslandschaft Weserbergland Sonderführungen im Schloss statt. Bei zwei kostenfreien Führungen könnten Sie das abendliche Schloss entdecken. 

 

Führungen: 19:30 und 20:30 Uhr
Teilnehmerzahl pro Führung max. 20 Personen
Treffpunkt Schlosshof

 

Anmeldung unter h.klencke@schloss-haemelschenburg.de

 

Spenden für Stiftung Rittergut Hämelschenburg sind willkommen. 

Soweit nicht anders vermerkt, können Sie die Eintrittskarten zu Konzerten direkt beim Veranstalter oder bei uns im Museumsshop erwerben. 

Der Adventsmarkt 2021 findet leider nicht statt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok