Renaissanceanlage

Die Jakobsmuschel ist ein Symbol der Gastfreundschaft und stammt aus der Zeit, als Schloss Hämelschenburg Rastplatz für Pilger war. Heute finden Sie neben Kunst und Kultur der Renaissance Erholung vom Alltag.

Auf dem Gutshof erwartet Sie das Café, der Biergarten und der Museumsshop. Idyllische Spaziergänge führen vorbei an der ersten für eine protestantische Gemeinde gebauten Kirche Deutschlands (1563), durch den Minnegarten zu dem Gartenhaus, der historischen Wassermühle und dem Maleratelier mit Ausstellungen.

Auf der Mühleninsel finden Sie die Holzspielzeug-werkstatt Rischmade sowie eine moderne Wasserkraftanlage, die umweltfreundlich Strom erzeugt.
Zum Rittergut gehören auch das Trakehner Gestüt Langels und die alte Schmiede.